Und eine schöne Webseite macht doch den Unterschied!

 

In meiner Tätigkeit sehe ich ja viel verschiedene Webseiten: von Augenkrebs verursachende, bis fremdschämende ist alles dabei.
Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.

Stimmt! Trotzdem gibt es verschiedene Kriterien für „schön“. So lässt sich das menschliche Gesicht nach verschiedenen Punkten als schön bewerten, wenn z. B. der Abstand der Augen zueinander stimmt, der Mund eine gewisse Form und die Nase eine bestimmte Größe hat. Das stammt jetzt nicht von mir. Das habe ich vor einiger Zeit mal in einem sehr interessanten wissenschaftlichen Artikel gelesen.

Nun denn! Was für ein Gesicht gilt, kann also für viele Bereiche gelten.

Zurück zu schönen Webseiten.

Als Webseiten Betreiber oder Inhaber neigt man leicht dazu, die eigene Homepage als schön zu bewerten.

Ist sie das für den Besucher auch?

Ich stelle fest, dass genau dieser Punkt oft nicht berücksichtigt wird. Es geht nicht darum, was ich gerne darstellen möchte. Es geht darum, was will der Besucher sehen. Was ist für den Besucher interessant?

Klar! Der Besucher landet auf meiner Seite und will „Herzlich willkommen“ lesen, schließlich hat er ja genau danach bei Google gesucht. Und dann noch die tollen ewig langen Texte über mein Angebot mit ausführlichen Erklärungen was Du alles anbietest im Sinne von: „Ich biete Dir die beste Dienstleistung und ich bin Dein Partner, wenn es um Dienstleistung geht oder noch besser: Meine Dienstleistung haut dich um. Mein, mein, mein. Immer nur ich, ich, ich!!

Oh je! Das wird dann nichts mit Anfragen über deine Webseite. Das kannst Du vergessen.

Was macht jetzt wirklich den Unterschied zu einer wirklich schönen Webseite?

Also, neulich hatte ich ein Gespräch mit einer Kundin, deren Seite ich Anfang dieses Jahres neu gestaltet habe. Was mich wirklich beeindruckt hat, war die Tatsache, dass schon einige Anfragen über ihre Webseite eingingen, seit sie neu aufgelegt ist. Hmmmmm….

Interessant, oder? Ich finde schon. Beweist das doch, dass eine schöne Webseite doch den Unterschied macht.

Es gibt sicherlich auch Webseiten, die designtechnisch nicht gerade eine Augenweide sind und trotzdem Anfragen generieren. Bei diesen Seiten stimmen dann allerdings der Text und die Seitenstruktur und oftmals besetzen diese Webseiten eine Nische.

Schöne Webseiten und gute Texte

Das eine geht ohne dem anderen nicht, finde ich! Eine schöne Homepage bietet ein ansprechendes Aussehen gepaart mit guter Seitenstruktur und anziehenden Texten.
Texte die mein Problem lösen, Texte die den klaren Nutzen vermitteln, Texte die den Besucher mitten ins Herz treffen. Das ist die Kunst der Webseiten Texte.

Was ich an dieser Stelle betonen möchte ist, dass ein schönes, ansprechendes Design sehr wohl einen Unterschied macht. Jeder Besucher verweilt doch lieber auf einer Seite, die modern, klar, strukturiert und ansprechend ist. Überleg doch mal: Verweilst Du gerne in einem Haus, das unordentlich, dunkel, alt und abgefuckt ist? Wohl kaum! Siehst Du! Genau so ist es mit schönen Webseiten. Je länger ein Besucher auf Deiner Seite verweilt, desto größer sind die Chancen, dass eine Handlung von ihm/ihr durchgeführt wird, z. B. Kontaktformular ausfüllen.

Gute, schöne Webseiten werden gefunden

Das ist selbstverständlich, oder? Ich gebe ein Schlagwort mit Ortsangabe in Google ein und schon erscheint meine Webseite auf Platz 3 der organischen Suchanfragen. Alles ganz easy! Was stellst Du dich eigentlich so an? Das ist doch keine Kunst oder Magie! Das machen die Baukasten Systeme doch ganz automatisch.

Wie, du erscheinst nicht ziemlich weit oben? Noch besser: Deine Webseite erscheint überhaupt nicht? Das macht doch nichts! Dir entgehen dadurch keine Anfragen, denn du wirst sicherlich irgendwie anders gefunden und dann fliegen die Anfragen dir nur so ins Haus.

Ich hatte erst vor ein paar Tagen eine Anfrage über meine Webseite. Das Kernproblem der Anfrage war, dass die Seite mit einem Baukasten System erstellt wurde, die Webseite der Kundin im Internet jedoch nicht auftaucht.

Es ist halt immer das leidige Thema! Erst wenn man keine Kunden hat, werden die Leute nachdenklich und recherchieren, um festzustellen, dass sie einfach nicht gefunden werden.

Prinzipiell kann man Kunden auch auf anderen Kanälen gewinnen. Aber wieso willst Du Dir diese tolle Möglichkeit entgehen lassen, wenn es nur ein paar Kleinigkeiten gibt, die du berücksichtigen und einstellen musst?

Welche Einstellungen sind wichtig?

Tja, alles kann ich Dir hier jetzt nicht verraten. Jedoch erzähle ich Dir gerne mehr in meinen kostenlosen Webseiten Check. Mit einem Klick kannst Du Dir ganz schnell und einfach einen Termin buchen und ich erzähle Dir dann, wie Du Deine Seite ein wenig pimpen kannst.

Also los! Worauf wartest Du noch? Oder brennt bei Dir die Hütte vor lauter Anfragen und du siehst kein Land mehr!

Na dann! Dann ist alles in Butter!
Alles Gute wünscht Dir

Heidi Reinhardt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.