Klar, das weiß jeder: Auch ein Unternehmerinnen Kopf braucht ab und zu (natürlich möglichst magisch und einfach) ein paar neue Impulse. Denn um das eigene Geschäft am Laufen zu halten und auch für Kunden möglichst hilfreich und unterstützend da zu sein, können wir ausgetretene Pfade nicht gebrauchen.

Es geht schon damit los, dass wir uns selbst wichtig nehmen müssen. Ich höre jetzt schon einige sagen – zu Recht: „Das sagt die Richtige.“ Aber theoretisch weiß ich ja, dass es so ist. Und deshalb hatte ich mir vorgenommen, ein paar Tipps und Unterstützung von außen zu holen. Gesagt. Getan.

Vor einiger Zeit durfte ich Anja M. Stieber kennenlernen. Und was soll ich sagen? Es hat zwischen uns sofort „gefunkt“. Es lag wahrscheinlich auch daran, dass Anja in den USA einige Jahre gelebt hat und mit mir konnte sie mal so richtig wieder in die Sprache eintauchen.

Vom Kopf ins Herz

Das war jedoch nicht der einzige Grund. Anja erlebte ich beim ersten Treffen als sehr offen, super professionell, absolut einfühlsam und total warmherzig und interessiert. Sie verstand es, ihr Herzensthema „Vom Kopf ins Herz“ treffend und verständlich zu vermitteln, ging auf Fragen äußerst eloquent ein und hat selbst mich – ich bin ja, was solche Themen angeht wirklich nicht einfach – abgeholt. Kein Schis chi. Kein Hokuspokus. Kein Schnickschnack.

Alles muss man selber machen

Zurück zum eigentlichen Thema. Wenn man als Einzelkämpferin immer und jeden Tag aufs Neue alleine vor sich hinwurschelt, passiert es im Laufe der Zeit, dass man Blockaden und Glaubenssätze aufbaut. In etwa: „Das funktioniert nicht, das kann ich nicht, das dauert zu lange, ich mag das nicht“ etc. Diese Glaubenssätze hinderten mich, bestimmte Techniken und Methoden nicht anzuwenden, was mich wirklich störte. Ich suchte also nach Unterstützung von außen und bezahlte jedes Mal jemanden, diese ungeliebten Aufgaben für mich zu erledigen.

Prinzipiell ist daran nichts auszusetzen. Man muss nicht alles selber machen und selber können.

Für mich war es jedoch schon lange ein wunder Punkt und ich wollte endlich diese Blockade auflösen, eliminieren, wegradieren, egal wie man es nennen mag.
Ich war sogar so blockiert, dass ich überhaupt nicht wusste, wie ich dieses Thema angehen könnte.

Und dann kam die Erleuchtung über Nacht, so zu sagen.

Auf einmal fiel mir Anja wieder ein: „Mensch, die Anja die macht doch Blockaden auflösen, Ängste eliminieren und noch mehr. Die kontaktiere ich.“ Und wieder: Gesagt. Getan.

Heute war es also soweit

Nach anfänglichen terminlichen Schwierigkeiten hat es geklappt. Und was soll ich sagen: Von der ersten Sekunde im Coaching, wusste ich, dass dieser Termin die richtige Richtung einschlagen wird.

Kein „du musst“. Kein “du bist aber beratungsresistent“. Kein „du hast schon eine negative Einstellung“. Kein „du bist nicht offen“.

Im Gegenteil! Ich erzählte von meiner Sicht aus, wie ich das Thema sehe, womit ich Schwierigkeiten habe und was ich mir wünsche. Anja hörte zu und gab mir Tipps und Tricks, die in eine ganz andere Richtung ging. In eine Richtung, die ich nicht erwartet hätte. Auf diese Art und Weise, hat Anja mein eigentliches „Problem“ erstmal auf die Seite abgestellt und mir vermittelt, dass es andere Wege gibt für mein Anliegen. Sie gab mir ganz tolle Hilfestellung, nicht nur theoretisch, sondern hat auch wirklich angeboten ein paar Maßnahmen für mich in ihren Aktivitäten zu integrieren. Ich war einfach geflasht.

Am Ende verblieben wir dann so, dass ich jetzt eine Zeitlang versuche diese Tipps umzusetzen und wenn sie nicht so greifen, dann gehen wir das „eigentliche Problem“ nochmal tiefer an.

Untestützung ist nicht gleich Unterstützung

Nun, ich habe ja schon viele Tipps bekommen und auch schon viele Ratschläge eingeholt und viel Geld für Unterstützung hingeblättert, um am Ende festzustellen: Das hättest du dir sparen können.

Anja Stieber, du bist fantastisch! Ich kann wahrlich sagen, dass ich privilegiert bin, dich zu kennen und dass du mir so unkompliziert und unkonventionell unter die Arme greifst.

Ich kann sie absolut empfehlen und das mache ich wirklich nicht oft.

Ein Coach von unschätzbarem Wert. Und sie hat ein meisterhaftes Talent dafür, zu wissen, wann man diese verschiedenen Fähigkeiten abrufen muss, um eine Klarheit über Zweck und Wunsch hervorzubringen, die oft schwer selbst zu bestimmen ist. Sie hat die Gabe, deine eigenen, manchmal verwirrenden Gedanken in eine Weise umzuverpacken, die eine sinnvolle Richtung vorgibt. Ich könnte mit Superlativen weitermachen, aber es genügt zu sagen, dass, wenn du jemanden suchst, dem du dich anvertrauen und von dem du etwas über dich selbst erfahren willst, nicht weiter suchen musst. Anja M. Stieber ist die perfekte Person dafür (gleich auf die Webseite schauen!!)

Fazit: Ich bin extrem motiviert und gestärkt aus diesem kurzen Coaching Termin gegangen, habe sofort begonnen einige Punkte umzusetzen und werde sicherlich noch öfters mit Anja einen Termin ausmachen.

Ja, selbst Web Designer brauchen manchmal Input von außen, um viele Dinge klarer zu sehen und zu erkennen, dass man nicht alles können muss und trotzdem offen zu sein für neue und manchmal sogar bekannte Ansätze.

Thank you so much, Anja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.